Restsaison

Zur Frustbewältigung werde ich am Sonntag beim Summertime-Triathlon in Karlsdorf-Neuthard starten. Flache & schnelle Olympische Distanz. Genau mein Ding. Ob da was gehen wird, ist nach dem Verlauf der letzten drei Wochen (viele Parties und noch mehr Süßigkeiten) zweifelhaft, aber man weiß ja nie. Ich werde einfach mal versuchen all-out Radzufahren und schauen, ob ich danach noch laufen kann.

Als letzter Wettkampf ist dann noch ein Start beim wunderschönen Breisgau-Triathlon über 2 km Schwimmen, 80 km Rad und 21 km laufen geplant. Aber das steht noch nicht 100% fest. Dann war’s das schon mit meiner Saison. Schon krass, wie viel Training für so wenige Wettkämpfe 😦 Einige Tage habe ich mit einem weiteren Ironmanstart in diesem Jahr beschäftigt. Leider lassen Arbeit und ein Urlaub keinen 2. Ironman mehr zu. Hätte mir gerne bewiesen, dass ich die 9:20 h doch drauf habe, wovon ich nach wie vor überzeugt bin.

Ach ja, noch was: bin gerne für Kritik offen bzw. bereit für Diskussionen. Aber wenn Einträge im Gästebuch anonym verfasst werden, gebe ich diese zukünftig einfach nicht frei. Da sollte man entweder Eier in der Hose haben… oder einfach F…. halten!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s