Januar 2016

hier mal ein paar News: nach einer knapp 3-wöchigen Pause aufgrund des operativen Eingriffs Mitte Dezember ging es Anfang Januar wieder locker los. Bei einigen Bewegungsabläufen (z. B. Brustbeinschlag, Abstoßen vom Beckenrand, Bergablaufen) waren noch leichte Schmerzen vorhanden, die sich nach und nach verringerten. Mittlerweile geht alles komplett schmerzfrei. Leider sind noch einige Stellen taub, was sich hoffentlich wieder ändert. Training im Januar bedeutet hauptsächlich viel Rumeiern im Grundlagenbereich gespickt mit einen Sprints oder kurzen Bergläufen, um die Monotonie zu durchbrechen. Leider muss ein Großteil davon im Dunkeln oder auf dem Spinningrad im Studio absolviert werden, was in meinem Fall die Motivation hin und wieder (Vorsicht Lüge) sinken lässt.

Letzte Woche Donnerstag standen  Leistungsdiagnostiken im Laufen und Radfahren auf dem Programm. Die Ergebnisse übertrafen meine Erwartungen deutlich: anscheinend habe ich in den letzten Wochen oder eher Monaten trotz der OP einiges richtig gemacht, denn meine Werte waren in beiden Disziplinen besser als letztes Jahr Mitte März, also 6 Wochen später in der Saison als in diesem Jahr.

Meine anaerobe Schwelle liegt beim Laufen derzeit etwa bei 3:55 min/km und auf dem Rad bei 260 Watt (bei 69 kg Körpergewicht). Dafür, dass ich quasi noch keinerlei Tempotraining durchgeführt habe, sind das sehr gute Werte.

Die erste Standortbestimmung unter Wettkampfbedingungen soll am 05. März beim Mathaisemarktlauf in Schriesheim erfolgen. Anschließend geht’s in Trainingslager nach Malle. Weitere Starts sind beim Heidelberger Halbmarathon, LBS-Liga BaWü, RömerMAN Ladenburg, und HeidelbergMAN geplant. Ob es auch was längeres wird (MD oder sogar LD), weiß ich derzeit noch nicht… jetzt gilt es erstmal die anaerobe Schwelle weiter nach oben zu verschieben.

Was im Winter nicht hart war kann im Sommer nicht schnell sein… 😉

Noch was für die Zahlenjunkies (wie mich):

Trainingsstatistik Januar (ab 08. Januar wg. OP): 19 km geschwommen, 465 km geradelt, 149 km gelaufen. nennen wir es ausbaufähig… 😉

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s